Klassische Hausverwaltung

Verwaltung von Wohn- und Geschäftshäusern

Ihre Immobilie bestmöglich zu verwalten ist unsere Aufgabe. Werterhaltung und Wertverbesserung sowie ein entsprechender Ertrag Ihrer Immobilie sind nur eine der Aufgaben, welcher wir uns stellen.

Die wichtigsten Tätigkeiten im Überblick:

  • Vertretung des Eigentümers gegenüber den Mietern, Ämtern, Behörden, Handwerkern und Lieferanten
  • Erledigung des gesamten Schriftverkehrs
  • Abschluß der erforderlichen Mietverträge
  • Überwachen und Durchsetzen der Hausordnung
  • Abnahme und Übergabe der Mietsachen mit Protokoll
  • Mieterhöhung nach Mietvertrag und gesetzlichen Bestimmungen
  • Inkasso der Mieten und Nebenkosten
  • Zahlungsverkehr sämtlicher, das Mietobjekt betreffende Steuern, Gebühren und Abgaben
  • Kontoführung eines Verwaltungs-/ Treuhandkontos
  • Erfassen aller Einnahmen und Ausgaben nach den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Buchführung
  • Kostenabrechnung für die Heizungs- und Warmwasserkostenabrechnung durch die Wärmedienste
  • Rechnungsprüfung bezüglich der rechnerischen und sachlichen Richtigkeit
  • Verwaltung von Mietkautionen nach gesetzlichen Vorschriften
  • Umsetzen von Gesetzen und Vorschriften (z.B. Energieeinsparverordnung – EnEV)
  • Abrechnung für den Mieter erstellen und neue Vorauszahlungen festlegen
  • Erstellung einer Gesamtabrechnung für den Eigentümer und für seinen Steuerberater
  • Auf Wunsch Erstellung eines Wirtschaftsplanes
  • Veranlassen notwendiger Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten
  • Veranlassen von Ausschreibungen und Vergabe von Instandsetzungsmaßnahmen bzw. Reparaturen
  • Regelmäßige Begehung und Kontrolle der Immobilie
  • Beratung bei Modernisierungs- und Energiesparmaßnahmen und Fördermitteln
  • Einleitung von Sofortmaßnahmen in Notfällen
  • Erstellen von Konzepten, um das Objekt durch Attraktivitätssteigerung besser zu vermieten
  • Anstellung von Personal, wie z.B. eines Hausmeisters und deren Meldung bei Behörden und Berufsgenossenschaft
  • Überprüfung des technischen Anlagen
  • Umsetzen von Gesetzen und Vorschriften (z.B. Energieeinsparverordnung – EnEV)
  • Überprüfung der Trinkwasserleitungen nach der Trinkwasserverordnung und Einhaltung der Anzeigepflichten sowie Erstellung einer Gefährdungsanalyse bei positivem Befund.
  • Mitteilung an die Mieter laut gesetzlicher Vorgaben
  • Überprüfung und Kontrolle der Einhaltung der Vorschriften laut Mess- und Eichgesetz (MessEG) sowie der Mess- und Eichverordnung (MessEV)
  • Umsetzung der Regelung in § 48 Absatz 4 (ThürBO) Landesbauordnung Thüringen (Rauchmeldernachrüstpflicht)
  • Kurzfristige Aufnahme des Mietobjektes bei Eingang einer Kündigung als zu vermarktende Immobilie
  • Übergabe an die Vermietungsabteilung oder einen Makler
  • Angebotsversand an vorgemerkte Interessenten
  • Serienmailing an eine ausgesuchte Zielgruppe und Inseration
  • Prüfung der Bonität der Mieter
  • Anfordern einer Mieterselbstauskunft
  • Einholung einer Auskunft vom Vorvermieter
  • Einsicht in das Schuldnerverzeichnis
  • Einholung von weiteren Auskünften
  • Erstellung Mietvertrag
  • Vorbereiten und durchführen der Wohnungsübergabe
  • Erstellen eines Übergabeprotokolls
  • Fertigen der Meldebestätigung laut Meldegesetz
  • Meldung an örtliche Versorger