Wo die Vögel zwitschern und die Bäume rauschen!

  • Kaufpreis225 000,00 €
  • Objekt-Nr.220184
  • Zimmer4
  • Wohnfläche113,0 m²
  • Grundstücksfläche1 009,0 m²
  • Stellplätze2
PLZ07980
OrtNeumühle/Elster
Kaufpreis225 000,00 €
Courtage3,57%
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKaufen
Wohnfläche113,0 m²
Grundstücksfläche1 009,0 m²
Zimmer4
Kennung220184
Baujahr1973
Nutzfläche129,0 m²
Etagen0
Schlafzimmer3
Badezimmer1

Beschreibung der Ausstattung

• 2 Garagen (1x angebaut mit Terrasse, 1x im Untergeschoss)
• Dreikammerklärgrube
• Voll unterkellert
• Ausbaufähiges Dachgeschoss
• Große Terrasse mit Blick

Lage

Das Anwesen befindet sich nördlich vom Greizer Stadtzentrum im Ortsteil Neumühle, welcher bis 2021 eine selbständige Gemeinde war. Der Ortsteil selbst und seine Umgebung sind gerade bei Naturfreunden sehr beliebt. In einer Broschüre der "Vereinigung zur Hebung des Fremdenverkehrs Greiz" aus dem Jahre 1925 heißt es:
"Selten wohl findet sich ein Fleckchen Erde, das so reich von der Natur bedacht ist, das so viele eng beisammen liegende landschaftliche Reize aufzuweisen hat, wie das Elstertal bei Neumühle".
Diese Aussage werden Sie bestätigen können, wenn Sie den Ort jetzt schon kennen oder durch eine Wanderung auf den zahlreichen Wanderwegen die Umgebung mit seinen sechs Mühlen kennenlernen werden.
Neumühle liegt nur 7 km vom Stadtzentrum mit allen öffentlichen Einrichtungen entfernt. Im Ort selbst gibt es einen Kindergarten und ein liebenswertes kleines Café sowie eine engagierte Dorfgemeinschaft.
Die hier stattfindenden Veranstaltungen, zum Beispiel den Oldtimer-Teilemarkt, das Dorffest und vor allen Dingen das alljährliche Fahrertreffen und Bergrennen des "Historischer Rennsportklub Greiz-Neumühle e.V. im ADAC" sind weit über die Grenzen von Neumühle bekannt.

Daten vom Ortsteil Neumühle:
Einwohner: ca. 435
Landkreis: Landkreis Greiz
Bundesland: Freistaat Thüringen
Stadt: Greiz

Greiz, einst der Sitz des kleinsten Fürstentums Deutschlands, dem Fürstentum Reuß, hat sich zu einer modernen Stadt entwickelt, in welcher aber schon aufgrund der Architektur, historisches bewahrt und Geschichte gelebt wird.
Sie können hier drei Schlösser, einen national bedeutenden Landschaftspark im englischen Stil von über 43 Hektar und ein imposantes kulturelles Angebot erleben, von dem manch viel größere Städte nur träumen. Kommen Sie nach Greiz, wo sich durch eines der fünf Täler die Weiße Elster schlängelt und sich nicht nur Forellen und Saiblinge wohlfühlen, sondern in deren Tal es jährlich viele Wanderfreunde zieht.
Geht man durch die Alt- und Neustadt bekommt man das Gefühl, durch Zeiten der industriellen Revolution zu reisen. Prunkvolle Gebäude der Gründerzeit, inspirierende Häuser des Jugendstils und sogar Bauten im Stil des Art déco und des Neoklassizismus findet man in dieser ehemaligen Residenzstadt eines der damals kleinsten Fürstentümer Deutschlands.
Aber nicht nur Geschichtsträchtiges und Historisches bietet Greiz. Neben einem der bedeutendsten Veranstaltungshäuser der Region, der "Vogtlandhalle Greiz", finden Sie außerdem mehrere Museen, Eissporthalle, Kino, Frei- und Hallenbad, Bibliothek oder Kirchen verschiedener Religionen - das alles gibt es hier.
Auch wenn diese vogtländische Perle nicht direkt an einer Autobahn liegt, wird sie von zwei Bundesstraßen gekreuzt und liegt im Dreieck von den drei Autobahnen (A 9, A 72 und A 4), welche gut zu erreichen sind.
Eine architektonisch bedeutende, geschichtlich faszinierende und mit ihren Einwohnern liebenswerte Stadt sowie deren Umgebung werden Sie begeistern. In nur wenigen Fahrminuten Entfernung finden Sie die größte Ziegelsteinbrücke der Welt – die Göltzschtalbrücke. Unser Team, die Stadtführer und der Greizer Nachtwächter zeigen Ihnen gern die Schätze dieser "Perle" im schönen Vogtland.

Objektbeschreibung

„Gleich dem Vogel des Waldes, dessen Nest ist sein Heim,
find ich Ruhe und Frieden zuhause allein.“

Dieser Reim vom englischen Dichter John Clare könnte hier seinen Ursprung haben.

Das angebotene Anwesen im Greizer Stadtteil Neumühle liegt in einer ruhigen Wohngegend am Wald. Man hört hier nur im Hintergrund Geräusche von Fahrzeugen oder ähnlichem, welche aber vom Rauschen der Baumwipfel bzw. Vogelgezwitscher übertönt werden.

Das 1973 errichtete Haus vom DDR-Eigenheimtyp Bitterfeld bietet das „Wohnen auf einer Etage“ mit 113 m² Wfl. bzw. 4 Zimmern, Küche, Bad, Essdiele und Flur.

Ursprünglich mit Flachdach erbaut wurde 1986 noch ein Satteldach errichtet. Der damit entstandene Bodenraum könnte noch ausgebaut werden, ist aber momentan nur über eine Außentreppe zu erreichen.

Von der über 30 m² großen Terrasse, unter welcher sich eine zusätzliche Garage befindet, blicken Sie über die Dächer der Nachbarn auf die bewaldeten Hänge von Neumühle.

Das Haus in massiver Bauweise ist voll unterkellert und in einem guten Zustand. In den letzten Jahren wurden der Heizkessel (1992), das Bad mit Wanne und Dusche und die Fenster erneuert (1996) sowie im Jahr 1996 die Dacheindeckung erneuert.

Im Wohnbereich sind neben den normalen Schönheitsreparaturen eigentlich nur die energetisch sinnvolle Erneuerung der Haustüre sowie die Modernisierung der Elektrik (funktionsfähig aber nicht VDE-gerecht) notwendig.

Sonstige Angaben

Der Käufer eines Ein- oder Zweifamilienhauses sollte ein Beratungsgespräch mit einer nach § 88 zur Ausstellung von Energieausweisen berechtigten Person wahrnehmen, wenn ein solches Beratungsgespräch als einzelne Leistung unentgeltlich angeboten wird, sofern dies kostenfrei angeboten wird.
Besichtigungen sind nach vorheriger Terminabsprache auch am Wochenende möglich!
Unsere Geschäftsbedingungen, die Datenschutzerklärung und Widerrufserklärung sind Bestandteil dieses Angebotes. Sie können diese von uns anfordern oder auf www.immobilien-popp.de einsehen.
Die Angaben im Exposé wurden nach bestem Wissen und Gewissen und nach Informationen des Eigentümers gemacht. Grundlagen der Angaben, die im Text und in der Bildanlage aufgeführt wurden, sind Unterlagen, die dem Makler zur Verfügung gestellt bzw. z. K. gegeben wurden. Daher kann keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben übernommen werden. Wichtige Angaben zum Kaufobjekt bzw. Mietobjekt, insbesondere Zahlen und Maßangaben sowie Darstellungen auf Grundrissen oder Zeichnungsausschnitten, sind vom Interessenten bei Erfordernis zu überprüfen.
Außerdem bitten wir darum, von alleinigen Außenbesichtigungen Abstand zu nehmen! Diese führen wir gemeinsam und mit Kenntnis des jetzigen Eigentümers durch.

Keller
Ja
Heizungsart
  • Zentralheizung
Befeuerung
  • Öl
Küche
  • Einbauküche
EnergieausweisartBedarf
gültig bis10.07.2032
Endenergiebedarf231,00 kWh/(m²⋅a)
PrimärenergieträgerÖl
Endenergiebedarf
Besichtigungstermin ist erwünscht
*) Pflichtfelder
* Pflichtfelder